01_good to know.

digital transformation office

IoT-Parkraummanagement

Die Parkplatzsuche in der Innenstadt von Paderborn kostet den Autofahrer*innen häufig mehr Zeit als ihnen lieb ist. Hinzu kommen ein enormes Verkehrsaufkommen und die damit verbundene Emission schädlicher Abgase bei der Parkplatzsuche. Ein digitales Parkplatz-Management schafft Abhilfe.

Was kann ein digitales Parkplatz-Management?

Mithilfe eines digitalen Parkplatz-Management lassen sich freie Parkplätze schneller auffinden. Ein Netz aus verschiedenen Sensoren an Straßenlaternen oder im Boden ermöglicht die Erfassung des Belegungszustands einzelner Parkplätze in Echtzeit. Der sensorisch erfasste Belegungsstand des jeweiligen Parkplatzes wird dann an eine Plattform übermittelt und weiterverarbeitet. Hier sind individuelle Merkmale der Parkflächen hinterlegt, beispielsweise ob es sich dabei um einen Anwohner- oder Behindertenparkplatz oder einen Parkplatz mit E-Ladesäule handelt. Über eine Online-Anwendung können Autofahrer*innen in Echtzeit einsehen, in welcher Straße oder auf welcher Parkfläche aktuell ein freier Parkplatz zu Verfügung steht, der ihren Anforderungen entspricht und sich so auf direktem Weg dorthin begeben.

02_good to know.

digital transformation office

Digitale Transformation im Parkplatz-Management

Wie in diversen anderen Lebensbereichen führt die Digitalisierung auch zu großen Veränderungen beim Thema Parken in Städten. Dabei wird die Veränderung nicht durch ein einzelnes Produkt hervorgerufen, sondern sie resultiert aus einer Verknüpfung verschiedener digitaler Lösungen für den gesamten Prozess des Parkens, der sich von der Erfassung über die Anzeige und Vermittlung bis hin zum Bezahlungsvorgang eines Parkplatzes erstreckt. Mithilfe der mit den Parkplatzsensoren vernetzten digitalen Plattform sowie nutzerspezifischen Endanwendungen können neue, bedarfsgerechte Angebote geschaffen werden.

© Fraunhofer IEM
Icon Points schwarz • dto • digital transformation office • Digitale Technologien für Unternehmen • KI Künstliche Intelligenz • Mehrwerte aus digitalen Daten

Welchen Nutzen hat ein digitales Parkplatz-Management für meine Stadt?

Ein digitales Parkplatz-Management bietet viele Vorteile. Autofahrer*innen sparen Zeit und sind weniger gestresst, da unnötiges Umherfahren durch die Parkplatzsuche vermieden wird und sie so ihrem eigentlichen Aufenthaltsgrund in der Stadt schneller nachgehen können. Durch das reduzierte Verkehrsaufkommen können sich zudem Anwohner*innen über weniger Lärm und eine bessere Luft freuen. Auch profitieren sie davon, dass ein nicht rechtmäßiges Parken auf Bewohnerparkplätzen durch ein digitales Parkplatz-Management leichter erkannt und geahndet werden kann. Geschäftsinhaber*innen in der Stadt profitieren von weniger von der Parkplatzsuche gestressten Kund*innen. Für die Stadt bietet ein digitales Parkplatz-Management also das Potenzial für ein ruhigeres und saubereres Stadtbild und zufriedenerer Anwohner*innen und Gäste.

03_Kontakt

Magdalena Förster Autorin dto

Magdalena Förster